Ölaustritt beim Kraftwerk in Neumarkt an der Raab (30.12.2022)

Freitagnachmittag entdeckte ein Naturschutzorgan in Neumarkt an der Raab unterhalb eines Kleinkraftwerkes einen Ölfilm auf der Wasseroberfläche und schlug Alarm. Die Feuerwehren von Neumarkt an der Raab und Jennersdorf rückten zum Einsatzort aus und stellten fest, dass geringe Mengen an Öl offenbar von einem Überlauf in die Raab gelangt waren. Es wurde sofort Ölbindemittel aufgetragen und eine Ölsperre in der Raab errichtet. Nach telefonischer Rücksprache mit dem Kraftwerksbetreiber wurde das Kraftwerk fernabgeschaltet. Ein umweltkundiges Organ der Polizei nahm Wasserproben und nach Rücksprache mit der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf konnte Entwarnung geben werden, weil es sich um ein biologisch abbaubares Produkt handelte. Messungen nach der Ölaustrittstelle ergaben, dass dieses in 500 Meter Entfernung nicht mehr „nachweisbar“ war. Die Ölsperre wird noch die ganze Nacht betreut bzw. kontrolliert und kann voraussichtlich morgen abgebaut werden. Warum es zu dem Ölaustritt kommen konnte, war bis zum Abschluss des Einsatzes nicht bekannt.

 

Kontakt

Kommandant
Alfred Gratzer

Wollingergasse 5
8380 Jennersdorf

T +43 3329 450 55
E feuerwehr.jennersdorf@gmx.at

 

Stadtfeuerwehr Jennersdorf

Our location